Magnolienblüte

Nun ist auch in Oberbayern der Frühling endgültig eingezogen!

SONY DSCÜberall blühen Zierkirschen und Magnolien – die Nutzobstbäume fangen demnächst an – man sieht schon die Blütenknospen.

high key Foto durch Gegenlichtaufnahme

SONY DSC

Und hier noch zwei Fotos einer anderen Sorte Tulpenbaum, einer lilafarbenen Variante:

SONY DSC

Hättet Ihr übrigens gewusst, daß Tulpenbäume aus dem Osten der USA kommen, dort ein häufiger und wichtiger Nutzholzlieferant sind und bis zu 60 m hoch werden? Als richtigen Baum habe ich die schöne Pflanze bisher eigentlich nie wahrgenommen, weil sie bei uns eher als Busch oder kleines Bäumchen wächst.

Advertisements

12 Gedanken zu „Magnolienblüte

  1. Immer wieder schön. Früher habe ich nur die tulpenförmigen Blüten und das hier gebräuchliche deutsche Wort „Tulpenbaum“ gekannt, habe von meiner badischen SchwieMu aber gern meinen Wortschatz erweitern lassen um „Guggedasien“ 😀

    Gefällt mir

    • Guggedasien hat was! 🙂
      Aber ist das ein gebräuchliches Wort oder „Familien-Sprachrepertoire“?
      Bei uns in der Familie gibt es z.B. das schöne Wörtchen „Ralve“. Das steht für diese komische Saugnapfhaken fürs Badezimmer. Dafür gibt es sonst kein Wort ausser „Saugnapfhaken fürs Badezimmer“… 😉
      Oder eben Ralve… lol

      Gefällt mir

      • Familiensprache, denke ich, aber ich weiß es nicht sicher, weil sie schon jahrzehntelang im Allgäu leben und ich darum keine Gegenprobe am Herkunftsort ziehen konnte.
        Ich liebe solche Familienausdrücke. Und übers Web bringen wir sie jetzt in Umlauf … Ralve, eh?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s