Tiefe Wurzeln

Das Haus in dem wir wohnen muss ursprünglich viel kleiner gewesen sein. Scheinbar bestand es nur aus 4 Räumen auf einer Ebene. Heutezutage besitzt es stolze drei Ebenen, mit denen es aber nicht protzt, weil es etwas in einen Hang hineingebaut ist. Der alte Teil des Hauses ist aus unbehauenen Steinen zusammengebaut, welche die Temperaturen im Inneren sehr kühl halten. Im Hochsommer bestimmt toll, aber momentan, wo draußen gerade mal max. 20° im Schatten herrschen, ganz schön fröstelig. Aber die moderneren Räume bieten uns ausreichend Platz und sind sonnig, warm und hell – so ist das neue Haus auch angelegt. Im Sommer wird man dann die Schotten dicht machen müssen, damit es kühl genug bleibt. Es sind überall Fensterläden angebracht. Wie alt die Basis des Hauses wirklich ist, habe ich an einem alten Türsturz entdeckt, der im Garten dekorativ auf drei Säulen ruht:


1824 II steht auf dem Stein.
Ich habe keine Ahnung wofür die römische 2 steht.
Vielleicht ist der Grundstein im Februar 1824 gelegt worden?

Advertisements

6 Gedanken zu „Tiefe Wurzeln

    • Du Nasenbär! Ich hab doch geschrieben, der Sturz ruht auf drei Säulen. Dein „Stein“ ist das obere Ende der mittleren Säule. Das wär zwar nicht nett, aber problemlos, die umzuwerfen oder herauszuziehen… 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s