Wasserkraft 2

Heute gibt’s noch einmal einen Nachschlag, weil die Eindrücke so mächtig sind. Ich stand vor einer Stunde am Isarufer an einer Stelle, die ich vor ca. 3 Monaten schon einmal fotografiert hatte. Bei normalem Wasserstand. Ich konnte es heute kaum glauben, was sich vor meinen Augen abspielte. Wir vergessen so leicht, wie mächtig Naturkräfte tatsächlich sind…

Hier ist das erwähnte Foto von vor 3 Monaten:

Das neue Foto von heute ist von einer anderen Stelle des Ufers aus gemacht, etwa von dort, wo im Foto oben auf der linken Seite die kleine Tanne vom Ufer abgerutscht ist, mit Blickrichtung auf das Steilufer rechts und meinen damaligen Standort:

Die rechte Kante der „Welle“ links im Bild markiert die darunter liegende Ecke des Steilufers. Ich stand vor drei Monaten etwa dort, wo jetzt die Krone des schwimmenden Baumes zu sehen ist. Eines steht jedenfalls fest: Der Verlauf der Isar wird hinterher ein komplett anderer sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s