Magic Monday (phobisch, gruselig-schön)

Diesmal liegen viele Aspekte auf der Hand, bei Paleicas neuem Magic Monday Thema… Ich konnte es mir auch nicht verkneifen, noch einmal zu zeigen, daß dieses Thema sogar förmlich auf der Hand sitzt:

Spinne_auf_hand_kleinIch muss dazu sagen, daß es wirklich ein sehr hübsches, friedliches und sympathisches Tier war, was dort auf meiner Hand hockte…

Dagegen versinkt diese schöne Kreuzspinne aus unserem Garten fast in die Bedeutungslosigkeit:

Ein anderes für viele Menschen scheinbar phobisches Thema ist die Höhenangst:

Dabei wäre womöglich nicht viel passiert, wäre ich hineingefallen. Ich wär‘ halt gut gewaschen und geschleudert gewesen…

Dieser letzte Aspekt der Urängste in uns, war eigentlich der, der mir zuerst einfiel. Wohl jede/r, der ein Kind hat, kennt dessen Ängste vor der Dunkelheit und vor seltsamen Monstern, die im Schrank oder unter dem Bett hausen. Mittlerweile sieht meine Tochter das natürlich cool genug, um mir mit Freude zu assistieren:

Advertisements

20 Gedanken zu „Magic Monday (phobisch, gruselig-schön)

    • Das tut mir leid – ich wollte niemanden ärgern! Ich hab‘ ja extra gewarnt! 😉
      Eigentlich wollte ich auch mehr zum Ausdruck bringen, daß diese Tiere ganz vorsichtig und sanft sind, nicht zuletzt, weil sie selbst so verletzlich sind.
      Es ist wie meistens im Tierreich: Häufig ist bei einer direkten Begegnung der Mensch das weitaus aggressivere Wesen.

      Gefällt mir

  1. Boah, eine Spinne auf der Hand, da müsste mir aber schriftlich garantiert werden, dass die harmlos ist.
    Ja genau, Höhenangst ist weit verbreitet, ach Mensch, da hätte ich auch eins beisteuern können, fällt mir gerade ein, lach, zu spät.
    Grins, Monster unterm Bett, wie lieb, dass deine Tochter mitgemacht hat

    Gefällt mir

    • Ja – meine Tochter hatte Spaß! 🙂
      Ich glaube zwar nicht, daß sie heute durch ein Stück finsteren Keller gehen würde, um zum Lichtschalter zu kommen, aber die „Monster“ sind ausgestorben… 😀
      Zu den Vogelspinnen: Die weitaus meisten sind nicht giftiger als ein Wespenstich, soweit ich weiss. Die Spinnen selbst haben ein viel größeres Risiko, sich zu verletzen. Selbst ein Sturz vom Tisch oder einer Hand kann sie umbringen.

      Gefällt mir

    • Dann passt es doch! Durch’s Internet ist doch bestimmt fern genug 😉
      Natürlich verstehe ich auch, daß das nicht Jedermanns Sache ist… Kuscheltiere sind das für mich auch nicht. Aaaaber – es war nicht wirklich gruselig. Die Spinne war ruhig, weil sie unter einer Lampe gesessen hatte war sie auch warm, sie war in keiner Weise „stachelig“ und sie hatte bereits ein etwas spürbares Gewicht. Ich fand sie ganz einfach nicht unheimlich oder ekelhaft. Ich hätte auch eine Maus auf der Hand haben können – das Empfinden wäre ähnlich.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s