Immer schön gießen…

…haben wir die Nachbarn vor dem Urlaub gebeten… Schön, wenn man so nette Nachbarn hat! Aber die begossenen Blümchen und Ficus Benjamini meinte ich hier gar nicht, sondern die Kellerkinder auf der Baustelle. Also – die Kellerbaufachleute. So ein Keller ist ja meistens aus Beton gegossen und ich habe lange nicht mehr gesehen, wie das gemacht wird:

Für die Skeptiker unter Euch: Die Spundwände und das Material in der Mitte werden dann zum Bau der inneren Verschalung benutzt. Man könnte ja auch alles ausgießen und dann die Mitte herausmeißeln… :mrgreen:

Auf so einer Baustelle liegt ja immer diverses metallenes Brimborium herum. Klemmbacken, Ketten, Schäkel, Zuganker, Schrauben, Muttern, Haken…durchaus fotogen das Ganze! Es hat so einen Bob the Builder – Charme!

Advertisements

10 Gedanken zu „Immer schön gießen…

    • Thank you Melanie! I think the house building in Germany might be quite different than the modern buildings you have in USA. I think you have more and cheaper space and less floors and mostly no cellars, don’t you? I’m curious! 🙂

      Gefällt mir

  1. Die Herausmeißel-Idee ist genial, so werden ja auch Felsenkirchen gebaut, z.B. in Lallibela in Äthiopien… Wesentlich billiger ist so ein Bau im Winter, wenn man im Sommer das Wasser sammelt und es dann gefrieren lässt, spart man sich den Beton und kann in Eis meißeln…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s