Decke weg! Aufstehen!

Gestern bin ich früher aufgestanden, als Oberbayern. Ich konnte zusehen, wie sich die Landschaft langsam die Decke wegstrampelt und den Schlaf aus den Augen reibt. Und das Beste daran…ich hatte die Spiegelreflex mit. Zwischen zartem Blau und morgensonnigem Orange waberten die Farben im Nebel hin und her (vergößern lohnt!):

Advertisements

24 Gedanken zu „Decke weg! Aufstehen!

      • Ich war noch nie Frühaufsteher – dabei wohne ich im angeblichen Land der Frühaufsteher 😀 Naja, bin ja auch nur eine Zugereiste…
        Dein sog. „Abfallprodukt“ ist wirklich sehr schön – das muss ich zugeben. Ich hätte nur früh am Morgen nicht den Nerv, die Kamera zu zücken! 😉

        Gefällt mir

      • Könnte vorkommen, daß ich sogar im Schlaf fotografiere. 😉 Das ist mir ein Bedürfnis. Ein gutes Foto fängt das Wesen der Dinge ein. Ich bin nicht sicher, ob ich so etwas in Worten ausdrücken könnte.

        Gefällt mir

      • Lol – Nein, kein Somnambulist! 🙂
        Ich meinte, daß ich schon mal davon geträumt habe zu fotografieren… Im Traum ist das natürlich alles sehr surreal… 😉
        Und wie liest sich das Buch? Empfehlenswert?

        Gefällt mir

      • Es fällt mir schwer, es aus der Hand zu legen! Ich mag Fitzek sowieso, durfte ihn auch schon live, in Farbe und bunt sehen 🙂 Lustiger Kerl!

        Ich texte Dich ganz schön zu, was? 😀 Ist mir nur gerade mal so aufgefallen…

        Gefällt mir

    • Vielen Dank! Aber fotografisch war’s keine Kunst…ein bisschen Blendengefummel und minimale Nachbearbeitung im Photoshop… Manchmal bekommt man schöne Motive einfach auf dem Präsentierteller. Der Witz liegt nur darin, die Chance auch wahrzunehmen…denn meist kann man die Gegebenheiten später nicht mehr so einfach reproduzieren. Ein Geheimnis guter Naturfotografen liegt, glaube ich, darin, einfach enorm viel in der Natur unterwegs zu sein und das Equipment immer mitzuführen. 😉

      Gefällt mir

      • Deshalb habe ich bis heute immer nur kleine Kameras, die bequem in die Hosentasche passen. Ich muss sie immer bei mir haben müssen. Außer beim Duschen, klar! 😛 Aber nur so ist man wirklich jederzeit „schussbereit“ und es entgehen einem wenigstens nur ausnahmsweise mal sehenswerte Motive.

        Deines ist wirklich besonders schön!

        Gefällt mir

      • Ich kenne das Argument mit den kleinen Kameras natürlich und es ist auch tragfähig! Die aktuelle Technik pirscht sich ja langsam an einen guten Kompromiss aus Kompaktheit und Qualität und Flexibilität heran…
        Übrigens: Die sehenswertesten Motive stehen manchmal unter der Dusche! 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s