North bound

Die gestrige lange Fahrt und das Wetter waren nicht dazu angetan, viele schöne Fotos zu machen. Machen wir doch aus der Not eine Tugend mit einem durch die Scheibe fotografierten Handyfoto:
image

Liebe Grüße an alle, an denen wir auf unserer Fahrt gegen Norden vorbeigezischt sind. Ich habe Euch in Gedanken zugewunken! Und hier sind wir angekommen: Draußen stürmt es und ist zappenduster (kein Wunder in der längsten Nacht des Jahres) und drinnen…

…ist es warm und urgemütlich! Das Haus steht mitten in den Dünen und die Nordsee tost und wütet nur 100m entfernt. Wow – so haben wir uns das vorgestellt.

Advertisements

8 Gedanken zu „North bound

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s