more drops

Natürlich hat es mir keine Ruhe gelassen… Diesmal habe ich einen Wasserhahn tropfen lassen, so daß jedenfalls die Entfernung und damit die Schärfeebene etwas besser definiert war. Mit helleren Lampen und ISO 1600 kam ich auf 1/800 Belichtungszeit.

So richtig befriedigend ist das Ergebnis immer noch nicht, denn nun ist die Wasseroberfläche unscharf. Man müsste wohl ein fettes Tele nehmen, um höhere Tiefenschärfe zu bekommen.


Und hier noch eine „Spielversion“ mit Bildbearbeitung:

Advertisements

5 Gedanken zu „more drops

  1. Pingback: Tropfenjagd – Bild 295/365 | jetag1foto

  2. Na, es wäre doch auch unschön, wenn man für seine Ziele nicht ackern muss :-D. Um im Tropfen die Umgebung sehen zu können und den knackscharf zu haben, braucht es keine so kurzen Belichtungszeiten. Bei mir hat 1/250 gereicht, ISO 200, Blende 3,2. Fokussiert habe ich zunächst auf den dünn laufenden Wasserstrahl. Hätte ich die Blende weiter geschlossen, wäre der Rest auch scharf. Wie kommst du auf solch kurze Belichtungszeiten? Max Blitz-Synchronzeit bei meinen Blitzen ist eh 1/320. Und mit der hohen ISO versaust du dir die Schärfe. Aber ich mache so was auch immer intuitiv, weil mir die technischen Aufbauten einfach too much sind. Klar, kommen dabei keine Super-Splash-Bilder raus, aber die hat doch eh schon jeder 😉 😀

    Gefällt mir

  3. Mhm – das wundert mich, dass Du mit Blende 3,2 doch noch so eine relativ große Tiefenschärfe bekommen hast. Und wenn Du mit einem 250stel den Tropfen so knackig scharf bekommen hast, kann er nicht mehr so schnell in Bewegun gewesen sein. Wahrscheinlich hast Du ihn kurz vor dem oberen Umkehrpunkt erwischt! 1/250 hatte bei mir nämlich immer leicht unscharfe Tropfen zur Folge. Bei Iso 800 oder 1600 und halbwegs starker Beleuchtung sind die kurzen Belichtungszeiten von 1/400 oder schneller kein Problem – das habe ich leicht realisieren können. Aber die Blende ist dann halt weit offen. Bei meiner DSLR ist 800 ISO vom Rauschen her nicht zu sehen und ISO1600 schränkt nur sehr gering ein.

    Gefällt mir

    • Wer’s glaubt! 😉
      In jedem Fall zauberst Du tolle Ergebnisse mit eigenem Stil und darauf kommt es doch an!
      Ich bin kein Freund von Superprofis die für jedes Foto das volle Equipment auspacken und dazu einen prallen Rucksack voll profunden Wissens. Manchmal hilft das, aber ähnlich häufig versagt es auch und es bleibt nur die Hülse des Anspruchs.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s