Wellness for fish

Dem örtlichen Angler-Verein ist es natürlich extrem wichtig, daß die Fische in Isar und Loisach gut gelaunt sind. Nur ein fröhlicher und entspannter Fisch ist ein wohlschmeckender Fisch.

Daher wurde mit viel Aufwand am Auslauf des Loisach-Isar-Ausgleichskanals ein Wellness-Sprudel-Massage-Bad für Fische installiert.

SchaumbadEs wurden auch schon rückenschwimmende Biber dort gesichtet, die ihre Rückenleiden kurieren wollten. Einen Triathleten der im Gegenstrom trainieren wollte, fand man allerdings sehr entkräftet und demoralisiert in einem Fangsieb Isar abwärts in München. Wahrscheinlich hätte er vorher die Stiefel und den Wintermantel ausziehen sollen…

rail to nowhere

Überreste einer bayrischen Extrem-Schmalspur-Hochbahn?

Angebahnter Überrest eines extremen hohen Schmalspur-Bayern?

Hochbayrisches Schmalspur-Extrem aus den Überresten der Bahn?

Ich glaube, es war zu viel Likör in den Eiern…

Frühlingsgefühle

Hier im Alpenvorland schöpft der Frühling noch nicht so aus dem Vollen, wie es uns der Boxertreiber aus dem Rheinland gezeigt hat. Aber die Sonne gab sich heute reichlich Mühe, so daß ich sogar mit dem Handy ein nettes Foto von Weidenkätzchen an der Isar machen konnte:

image

Die Liebe liegt vor dem Baggern

Am Kabelsteg zur Praterinsel in München hängen – wie vieler Orts – bunt eloxierte Treue-Schlösser. Walter liebt Erna und Kevin findet Chantal total geil. Ein Schelm, der beim Anblick des Baggers auf amouröse Gedanken kommt…

Der Grund…

…warum in der Isar nur noch so wenig Huchen leben, wurde mir gestern nachmittag spontan klar.


Gut, daß Maya noch so viele Wolfsgene in sich hat. Ich denke, sie wird sie auf den Strand locken und abends gibt’s Fischstäbchen.

Tiefkühleier

Habakuk Tibatong wäre stolz auf mich! Urmeleier aus der Isar! Wenn die Viecher geschlüpft sind und sprechen können, melde ich mich wieder.
image

Oder sind es doch Eier des punkigen Masochistenhühnchens? Muss ich mich da jetzt draufsetzen, um sie auszubrüten? Führt das nicht zu Verkühlung an den… 😯
…hat jemand einen Brutschrank, den er mir leihen könnte?

Glitzerwelt

Juhuuuh! Die Sonne ist wieder da! Maya und ich sind gestern bei klirrendem Frost, aber schönstem Sonnenschein in den Isarauen unterwegs gewesen. Und schon sieht man auch wieder schöne Details:


Weiterlesen

Melancholie

Wenn der Dezembernebel über dem Land liegt, in den Winkeln schon der Raureif und das Eis wohnen und die Sonne sich nur noch auf Ihre Heimat konzentriert, zieht sich der Mensch auf sich selbst zurück.

Statt warm und weich regiert kalt und glatt…
Weiterlesen

bridge over troubled water

Diese Brücke führt über den Loisach-Isar-Ausgleichskanal und ich überquere sie häufig, wenn ich mit Maya unterwegs bin. Im Sommer, wenn alles ringsherum grün ist, war sie mir fast nie ein Foto wert. Langweilig. Aber jetzt, im grauen November, passte die schlichte, graue Konstruktion plötzlich ins Bild und ich beschloss, den rauhen, wilden Eindruck noch etwas zu verstärken.Die Fotos sind im HDR-Editor bearbeitet und leicht entsättigt.
Weiterlesen

Regentanz

Huiii – heute kam vielleicht Wasser vom Himmel! Endlich mal! Es ist abgekühlt bis auf unter 20°C unter man fühlte förmlich die Natur und die Tiere (und Menschen) aufatmen. Da ich nicht unbedingt in Badehose auf den Hundewalk gehen wollte, hab‘ ich mir also den Regenschirm geschnappt:

Ich hatte nur die Handykamera mit, aber viel gab es natürlich auch nicht zu fotografieren. Bis mir der schöne bunte Schirm auffiel. Ich wollte eigentlich durch Drehen noch einen stärker verwischten Schirm aufnehmen, aber dreht Ihr mal einhändig mit links den Schirm möglichst schnell und fotografiert mit der anderen Hand die Szene! Ich habe vermutlich einige sehenswerte akrobatische Einlagen hingelegt, denen wohl eine gewisse Komik nicht abzusprechen war. Maya hat mir jedenfalls bei meinem Regentanz mit schiefgelegtem Kopf zugesehen und hat sich ihren Teil gedacht.
Weiterlesen