Farbe contra Bewusstsein

Selten ist das, was der Mensch sieht, die Wahrheit.

Was er denkt, womöglich noch seltener…
Weiterlesen

Advertisements

Zwielicht (Magic Monday „düster & monochrom“)

Paleica hat in Ihrem Magic Monday in dieser Woche mit Ihrem zu „monochrom“ modifizierten Thema „düster“ quasi Halloween eingeläutet… Es ist nicht immer alles fröhlich auf der Welt und nicht alles bunt. Der Herbst leuchtet bunt voller Leben und doch sind seine Farben Kennzeichen des Verfalls. Das Besondere an den Menschen ist aber, daß sie sogar im Angesicht des Schreckens und des Verfalls Mut schöpfen und Kraft. Halloween wird gefeiert, weil der Mensch dem Dunkel und dem Tod ins Gesicht lachen möchte. Und ebenso wie aus dem dunklen, kalten Winter wieder der Frühling geboren wird, so können die Menschen in der Kälte zusammenrücken und sich wärmen, im Wissen, daß dunkle Zeiten nicht ewig wären. Dies ist ein uraltes Thema in der Natur selbst, in Sagen und Überlieferungen, der Literatur, im Zusammenleben der Menschen und im Wesen der Menschen selbst. Und in diesem Wissen bleibt letztlich der Blick der Menschen auf die Zukunft und das Leben gerichtet.


Weiterlesen

Klein, aber oho!

Als ich kürzlich mal wieder bei meiner Freundin, der Jahreszeiten-Linde vorbeigeschaut habe, um ihr unter den Rock zu sehen (Sie weigert sich beharrlich, herbstliche Farben anzunehmen), begegnete mir auch ein kleiner Artgenosse von ihr. Der nötigte mir gehörigen Respekt ab. So wie dieses Bäumchen zu existieren, hieße für einen Menschen beispielsweise in der Wüste sein Überleben zu sichern, oder unter ähnlich widrigen Umständen. Der kühne Sprößling steht mitten auf einem Pfahl.

 

Mein letztes Hemd

Gut, daß der neue Monat begonnen hat! Fast hätte ich mein letztes Hemd hergeben müssen, denn mein Konto gab gegen Monatsende nicht mehr viel her…

Hemd

Wahrscheinlich esse ich einfach zu viel. Oder wohne zu luxurös. Oder ich lebe einfach zu… mhm … lebendig. Unsere Regierung sagt ja, wir hätten alle genug Geld – arm ist hier keiner. Die haben bestimmt Recht. Die haben studiert und sind alle Doktoren. Noch. Die sind ja auch alle ganz karitativ veranlagt! Man muss nur zu den richtigen Abgeordneten gehen und dann beschäftigen sie einen. Und man bekommt für sehr wenig Arbeit viel Geld. Einige haben deswegen sogar Ärger bekommen! Diese Politiker sind total missverstanden worden. Der Philipp sagt doch auch immer:“Wir sind alle gleich! Das muss auch so bleiben. Jede Frau und jeder Mann muss die Chance bekommen, so richtig viel Geld zu verdienen. Man müsse nur wollen!“ Er wollte ja auch! Die ganzen braven Menschen, die in Grünwald, Meerbusch, in Blankenese oder in Grunewald leben – die haben doch auch nicht mehr Geld als wir alle auf ihren deutschen Konten! Nicht selten und die ziehen im Alter hier weg! Das ist die Altersarmut! Die müssen einfach auf die Malediven, nach Zypern oder auf die Caymans ziehen, weil die Lebenshaltungskosten dort viel günstiger sind. Seit ich das gehört habe, lege ich auch jeden Monat eins meiner letzten Hemden auf die Seite. Aber erst zum Waschen und Aufbügeln nach Liechtenstein. Man muss nur wollen!