Nach dem Schnee ist vor dem Schnee

„Moin Uwä! Gift dat hüt no mehr Sney, wat sächs’t?“

„Kiek mol achter di mien Jung! Do kümmt bannich wat tohööchd!“

P1000186_Front3_klein

20 cm Schneelast vor dem Abwerfen…

I beg the pardon of my english speaking followers… This short dialogue above is onomatopoetic for a far northern german ideom and as such hard to translate without loosing the special charm. („Good Morning Uwe! Do you think, we’ll get even more snow?“ – „Just turn around. There’s a huge snow front coming up.“) Weiterlesen

Wank im Schnee

@all english speaking followers:
Please stop laughing now! So did I… It took a while till I was able to breath again and to wipe the laughing tears off my eyes! „Wank“ of course is the name of that mountain nearby Garmisch-Partenkirchen! I wonder why I haven’t been banned by WordPress… 😉

Die Hütte auf der Wankspitze liegt auf knapp1800 Metern Höhe. Dort liegt jetzt noch ca. 1 Meter Schnee.

Whiteout

Gestern habe ich mich noch beklagt, es sei kein Winter und heute schon fällt mir der Schneematsch auf den Kopf…

Witziger Weise ist der bläuliche Ton oben übrigens die Originalfarbe, weil unser Dachfenster Wärmeschutzverglasung besitzt. Weiterlesen

Ach nööö…!

Vorgestern abend war noch alles grün ringsherum und Frühling lag in der Luft. In den Isarauen waren jede Menge Zugvögel eingefallen. Auch so viele Spechte wie da fleissig am Werk waren, habe ich noch nie gesehen. Nisthöhlenbau war angesagt, um die holde Weiblichkeit mit dem gebotenen Wohnkomfort zu beeindrucken. Dachte ich. Dabei haben die schlauen Viecher nur gewußt, daß es wieder kalt wird und erneut Schnee fallen wird. Die wollten sich nicht den gefiederten A…, nein Bürzel abfrieren und haben sich kuschelige Wohnhöhlen gehackt! Auf meiner morgendlichen Runde mit dem Aushilfsosterhasen sah es heute morgen jedenfalls so aus:

DSC_0088