lost place

Gestern haben wir eine tolle Überraschung erlebt. Wir hatten uns nicht viel vorgestellt unter Omišalj, einem kleinen Dörfchen im nördlichen Krk. Das Dorf liegt an einer Steilküste hoch über dem Meer und der Ausblick wurde mit dem Bau einer Ölraffinerie verschandelt.Gruselig. Aber als wenn die Einwohner dem Schandfleck zum Trotz Ihr Bestes gegeben haben, war das Dörfchen selbst ein Schmuckstück. Viele alte Häuser schön renoviert und mit Blühpflanzen dekoriert. Eine intakte Altstadt. Zum Meer hin liegt am steilen Hang ein alter Park, durch den man gehen kann, um ans Wasser zu gelangen. Und dort unten am Mittelmeer, früher mit einem Blick auf Cres, liegt eine kleines altes Hotel. Verfallen und vergammelt, aber nach wie vor mit einem besonderen Charme:

Im Hintergrund – die fette, häßliche Raffinerie mit Ihren Schloten und Riesentanks ist hier nicht sichtbar – lauert der Grund, warum keine Gäste mehr kamen…

Die überwucherten Reste des Gartens lassen erahnen, daß es hier einmal sehr schön gewesen sein muss. Noch schöner, als heute…

Advertisements

4 Gedanken zu „lost place

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s