Frohe Ostern!

Liebe Grüße vom Weihnachtshasen und vom Ostermann!

Euch allen ein fröhliches Osterfest und viel Spaß im Kreise der Familie oder der Freunde!

SONY DSC

Advertisements

JahreszeitenBaum

Ich bin jeden Tag mit meinem Hund unterwegs – bei Wind und Wetter. Dabei fiel mir dieser schöne, alleinstehende Baum auf, der mitten zwischen Feldern und Wiesen auf einem Hügel steht, und ich beschloß, ihn durch alle Jahreszeiten zu dokumentieren:

Baum im Winter

Baum im Winter

Weiterlesen

Biber-Frühstück

Natürlich haben weder der Aushilfsosterhase noch ich heute einen Biber gefrühstückt. Obwohl die lecker schmecken sollen…
Mönche sollen ja im Mittelalter Biber während der Fastenzeit gegessen haben, als eigentlich das Essen von Fleisch verboten war. Gleichzeitig verfressen und gerissen, wie sie waren, haben sie Biber als Fische „deklariert“, weil sie ja im Wasser leben.
Heute bleibt Castor Fiber dieses Schicksal erspart – schließlich ist er ja geschützt. Und das zeigt Wirkung, wie es scheint. Mir war bewusst, daß seit Jahren Biber im Oberlauf der Loisach und Isar leben. Aber vor ein paar Tagen habe ich zum ersten Mal Beweise gesehen, daß sich die fleissigen Baumeister auch direkt hier bei uns an der Isar herumtreiben und heute hab‘ ich sie fotografiert:

SONY DSC

Das schafft ein Biber in einer Nacht.

Leider sieht man hier nur die Beweise seiner Anwesenheit und nicht den Biber selbst. Weiterlesen

Ach nööö…!

Vorgestern abend war noch alles grün ringsherum und Frühling lag in der Luft. In den Isarauen waren jede Menge Zugvögel eingefallen. Auch so viele Spechte wie da fleissig am Werk waren, habe ich noch nie gesehen. Nisthöhlenbau war angesagt, um die holde Weiblichkeit mit dem gebotenen Wohnkomfort zu beeindrucken. Dachte ich. Dabei haben die schlauen Viecher nur gewußt, daß es wieder kalt wird und erneut Schnee fallen wird. Die wollten sich nicht den gefiederten A…, nein Bürzel abfrieren und haben sich kuschelige Wohnhöhlen gehackt! Auf meiner morgendlichen Runde mit dem Aushilfsosterhasen sah es heute morgen jedenfalls so aus:

DSC_0088

Der Django in uns

Eigentlich wollte ich ja in diesem Blog schöne Fotos posten und vielleicht hin und wieder mal einen redaktionellen Artikel. An der großen Politik und den mächtigen Problemen der Menschheit oder der ewigen Geschlechterproblematik und weiteren Tücken des Menschseins könnten sich andere die Zähne ausbeissen, dachte ich. Aber so einfach ist das natürlich nicht. Der Mensch an sich hat Hirn. Mehr oder weniger präsent, manchmal schläfrig, hin und wieder aufmüpfig und ab und zu penetrant vorlaut. Das tut dann schon mal, was ihm passt. Und steuert die große Klappe oder die zuckende Schreibhand. Nun ja – off, we go…Sagt nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt… Weiterlesen

Test des Fotostativs Velbon Ultra Rexi L

Wer sich schon mal ein Foto-Stativ zulegen wollte kennt das… Es gibt soooo viele und schließlich muss man sich noch entscheiden, was genau man eigentlich benötigt, bzw. priorisiert: Soll es möglichst kompakt zusammenlegbar sein? Dann leidet die Stabilität. Wie hoch soll es denn ausfahrbar sein? Auch eine große Maximalhöhe beeinträchtigt die Steifheit – und die ist es ja, die man gerade benötigt. Soll die geringste Höhe auch sehr niedrig sein, weil Ihr Makrofotografie machen wollt? Mit dem Frosch Aug‘ in Auge?
Was darf das gute Stück denn kosten? Gefühlt den Gegenwert eines Kleinwagens? Dann wäre es sehr leicht und dennoch stabil (Kohlefaser). Nur wer hat schon so viel Kohle?

Ich hatte mich seit Wochen schlau gemacht, was ich mir wohl für ein Stativ zulegen könnte und schließlich schwirrte mir der Kopf! Es ist ja nicht so einfach, die teilweise stark subjektiv gefärbten Berichte und die „Erfahrungsberichte“ derer, die noch nie das Stativ in der Hand gehabt haben, über das sie berichten, von denen zu trennen, die wirklich informativ und Fakten-basiert sind….

Weiterlesen

Woran merken wir, daß Ostern nahe ist?

Natürlich daran, daß wir vermehrt Osterhasen in Vorfreude Eier-Verstecke auskundschaften sehen!

Ich habe heute diesen Aushilfs-Osterhasen bei uns im Garten gesehen. Na ja… vermutlich ist das so, mit der Aushilfe… bestimmt haben die Mümmelmänner auch Probleme die freien Ausbildungsplätze zu besetzen und dann kommen… nun ja… osterhasenähnliche Tiere zum Zuge, die früher nicht denkbar gewesen wären. Vielleicht ist er ja sogar fähiger, als uns die Optik glauben machen will! Wir sollten nicht immer gleich von Äußerlichkeiten auf die Fähigkeiten schließen! Und überhaupt – es ist bestimmt ganz besonders nett… und ich glaube nie im Leben, daß es sich womöglich verkleidet hat, um die Osterhasen…  nun ja… wir essen die Hasen ja auch. Nach Ostern.

SONY DSC

Die Feder ist stärker als das Schwert…

Folgende Meldung des „Postillion“ (www.der-postillon.com) brachte mir wieder zu Bewusstsein, was für eine Verantwortung Blogger haben, indem sie sich mit Geschriebenem artikulieren…  😉

+++++ Er sollte mehr kuschen: Rechtschreibfehler in Liebesbrief treibt Paar auseinander +++++

Botanischer Garten

Neulich bin ich – mit Stativ und Makroobjektiv ausgerüstet – in den Botanischen Garten in München gegangen. Dort ist auch gerade eine Schmetterlingsausstellung. Die kleinen Flattermänner dürfen sich vollkommen frei in den Gewächshäusern bewegen. Die Benutzung des Stativs war leider verboten, so daß die Fotos aus der Hand geschossen werden mussten. Glaubt es oder nicht – ich hatte am nächsten Tag Muskelkater. 3 Stunden die Kamera in den unmöglichsten Winkeln möglichst ruhig halten – das ist wirklich anstrengend!Aber ich hatte Spaß ohne Ende!

SONY DSC

Eine wirklich coole Raupe, oder?

Weiterlesen

Luftakrobaten

Am Starnberger See

Jemand hatte Futter mitgenommen und die Möwen damit angelockt. Trotz Sportmodus mit Schärfenachführung habe ich immer nur einzelne anfliegende Möwen scharf auf’s Foto bannen können. Also habe ich mir den Spaß gemacht und habe die Emmas auf verschiedenen Fotos freigestellt und auf einem einzigen kombiniert…

SONY DSC

Jaaa – ich weiß…getürkt… Sorry, liebe türkischstämmige Landsleute… gedeutscht! 😉