Corvus corax

„…fällt er in den Graaaben, dann fressen ihn die Raben!“ – so singen keine Rabeneltern. Im Mittelalter hatten Raben einen äußerst zwielichtigen Ruf und das hat sich in vielen Redewendungen bis heute in unserer Sprache erhalten.

kolkraben_klein1Dabei sind Raben äußerst schlaue und lernwillige Tiere. Ich kannte einen Kolkraben, der perfekt Hunde nachmachen konnte und sich einen Mordsspaß daraus machte Vierbeiner und ihre Sponsoren zu erschrecken. Krankenwagensirenen und menschliche Sprache hatte er auch auf der Pfanne, wenn auch mit etwas rauhem Akzent.

Raue Akzente setzen auch die „Könige der Spielleute“, die einige von Euch unter dieser Headline vielleicht eher erwartet hatten: Corvus Corax

Advertisements

Die Leichtigkeit des Seins

Gegen Alltagsstress empfehle ich Entspannungsübungen mit meditativer Versenkung:

Lasst allein die Liebe zum Leben und für die Menschen in Eure Herzen. Wenn Ihr loslassen könnt, werdet Ihr einen Schwebezustand erreichen…

…es sei denn Ihr wiegt über 100 kg. ***räusper***

knock, knock, knockin‘ on…

An Stelle der heutigen Wallfahrtskirche stand bereits Anfang des 10ten Jahrhunderts die „Ufkiricha“. Sie gab dem Dörfchen seinen Namen Aufkirchen und entwickelte sich zur heutigen Wallfahrts- und Klosterkirche Mariä Himmelfahrt.


Weiterlesen